Kundenmeinungen

Lina Marzouk

ZitalLiebe Henriette,
ich hätte nie gedacht, dass ein Gesundheitssport so viel Spaß machen kann und so effektiv ist! Ich freue mich immer auf die Pilatesstunden, auch weil die Atmosphäre bei dir so angenehm ist. Ich glaube ich werde mein Leben lang Pilates bei dir machen, damit ich eine fitte Oma werde. :) Ich kann dich zu 1000 Prozent und uneingeschränkt weiter empfehlen!
Liebe Grüße Lina

 

Ursula Klinger-Schindler

ZitalLiebe Henriette,
bevor ich dich 2008 kennengelernt habe war ich ein körperliches Wrack mit ein paar Kilo zuviel. Nach den ersten Pilatesübungen, die für mich fast nicht durchführbar waren, dachte ich jetzt oder nie.
Ich habe seitdem eine viel besserer und überhaupt erst eine Figur. Ich konnte meinen linken Arm gar nicht mehr anheben. In der Kombination Osteopathie und Pilates ist die linke Schulter heute uneingeschränkt beweglich, dabei riet mir der Orthopäde zu Kortisoninjektionen und einer OP. Ich kenne Rückenschmerzen gar nicht mehr, gehe gerne zu Fuß und mache Ausdauersport. Pilates ist das beste Training für eine glückliche Figur. Wenn ich abens nicht so faul wäre, ginge wesentlich mehr aber zum Glück besuche ich ja immer noch regelmäßig dein Pilatestraining. Anstrengend, aber es macht immer wieder Spaß mit dir zusammen zu trainieren. Ich kanns nur jedem weiter empfehlen, der was für sich tun will.

 

Sylke Gandzior

ZitalLiebe Henriette,
dank deiner Hilfe habe ich mich und meinen körper in den Griff bekommen und ich finde es klasse. War nie dick und unbeweglich, aber du hast mir gezeigt, wie toll es ist, den Body zu optimieren. Von 36 auf 34 auch das kann etwas schönes sein und das tollste, alle sprechen mich darauf an.. Flexibar, Pilates und mein kopf.. das war die Erfolgsformel für mich.
Danke.. mach weiter so, ich wünsche dir viele glückliche, gesunde, bewegliche und geformte Kunden.
Eine kamera macht 10 Kilo dicker.. Bei mir sieht es in progress aus..
Herzlichst Sylke

 

Nadin Ritschel

ZitalLiebe Henriette,
Herzlichen Glückwunsch zu dieser schön gestalteten Seite. Ist wirklich sehr schön geworden. Was du anpackst geht einfach gut.
Seit 2002 kenne ich Dich durch Satori. Leider gab es am Anfang ja noch keinen Pilateskurs, jedoch ein Jahr später konnte auch ich in den Genuss von Pilates kommen. Pilates ist durch Dich ein großer Teil meines Lebens geworden, da Du mich in allem was Pilates angeht gestärkt hast. Ohne Dich hätte ich nie selbst mein Zertifikat gemacht.
Ohne Pilates ohne mich :-)
Hoffe noch viele Jahre mit Dir trainieren zu dürfen.
Ich freue mich schon auf die nächsten Dienstage, Nadin.

 

Renate Färber

ZitalLiebe Henriette,
es hat lange gedauert bis ich mich mit meinem Freund Matti endlich dazu durchringen konnte bei Dir Pilatesstunden zu nehmen. Wir haben mindestens 1 Jahr darüber gesprochen, bevor wir es endlich in die Tat umgesetzt haben. Jetzt sind wir schon ein Jahr dabei und es hat uns beiden für unser Wohlbefinden unglaublich viel gebracht. Wir sind beide richtig süchtig nach den Pilatesstunden mit dir, obwohl wir vorher keine Sportskanonen waren. Jedes mal wenn wir gestresst oder müde zu dir kommen, fühlen wir uns nach deinem Unterricht entspannt und erfrischt. Du hast so eine einfühlsame Art und wider erwarten machen uns auch die anstrendgendsten Übungen mit dir Spaß. Es gibt immer viel zu lachen. Ich persönlich hatte ja einen Bandscheibenvorfall und merke, dass sich meine Haltung verbessert hat und natürlich auch meine Bauch- und Rückenmuskulatur gestärkt ist. Ich habe keine Rückenschmerzen und bin viel beweglicher geworden.
Kurz und gut: du bist unsere Pilatesgöttin!

 

Sabine Jürgens

ZitalLiebe Henriette,
Als ich dich kennen lernte (rein privat, du warst sozusagen incognito, ein Wolf im Schafspelz), hatte ich eindeutig ein paar Kilo zu viel. Altlasten, die ich seit ein paar Jahren mit mir rumschleppte, und die mich nur ab und zu mal störten. In Umkleidekabinen zum Beispiel. Mit einem harmlosen Gespräch fing alles an, und dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Mein Körper und ich wurden eingehend betrachtet (Pferde kauft man weitaus sorgloser… ), die Beweglichkeit kontrolliert und ein ausgeklügeltes Ernährungsprogramm zusammengestellt. Hier sei vorab erwähnt: Ich habe nicht einen Tag gehungert! Zweimal die Woche musste ich für eine Stunde auf die Matte, und das zusätzliche Jogging-Programm brachte mich an die Grenze. Vor allem an die ersehnte Gewichts-Grenze. Und auch wenn ich nicht immer mit Elan und guter Laune dabei war, du warst es immer. Du hattest mich und mein Ziel fest im Griff. Kunststück: Ein Dompteur sollte schließlich immer alles im Griff haben. Denn eins sollte nicht verschwiegen werden: Dich kann man nicht verarschen. Du zählst mit (noch drei!), siehst alles (du schummelst!)- und bist gnadenlos (noch mal!). Allerdings empfiehlt es sich mitzuzählen, sonst wird man verarscht. Natürlich alles nur zu seinem Besten. Nach drei Monaten waren 10 Kilo verschwunden (sie müssen noch irgendwo bei Dir im Trainingsraum rum liegen), ich hatte Muskeln, von deren Existenz ich bis dahin nichts wusste, und meine Laune war nie besser. (In Umkleidekabinen zum Beispiel).
Vor den Erfolg hat der Liebe Gott Blut, Schweiß und Tränen gesetzt. Ich empfehle Henriette, denn ab und zu sollte man seine Götter mal wechseln.

 

Ruth Moschner
ZitalLiebe Henriette,
Gratulation zur tollen neuen Seite!
Als wir uns kennenlernten, konnte ich aufgrund meiner Sportvergangenheit, kaum gerade auf einem Bein stehen. Dank Deines Trainings haben sich meine Knieschmerzen reduziert, meine Haltung ist wesentlich besser geworden und ich kann auf jeder Party mit meinen Bauchmuskeln angeben. ;) Meine neue Körperbalance hat mir mit Sicherheit auch beim Eislaufen geholfen. Aber das Beste: Du schaffst es immer wieder mit Deinem unwiderstehlichen Charme einen zu den anstrengendsten ungemütlichsten Übungen zu zwingen. Und man kann Dir einfach nicht böse sein, wenn einem danach dann doch wieder ein neuer Muskel wehtut. Ich sage nur “Korsett des Grauens”, aber das soll er lieber selbst erzählen.
Liebe Grüße und Danke!
Ruth Moschner