Beckenbodentraining

sandfuesseVor etwa fünftausend Jahren entstand die älteste lebende Kultur der Welt: die chinesische Kultur beruft sich darauf, dass das Zentrum unserer Vitalität, Intuition und Lebensfreude in unserer Körpermitte ruht. Warum haben heutzutage so viele Ihr Bewusstsein auf ihre Körpermitte verloren?

Glücklicherweise wird das Thema Beckenboden und die damit oft verbundene Problematik Harninkontinenz nicht mehr nur totgeschwiegen, sondern sehr erfolgreich durch aktives Training bekämpft. Zwei Drittel aller Frauen werden früher oder später in ihrem Leben mit diesem Problem konfrontiert.

Der Beckenboden hat bei beiden Geschlechtern einen großen Einfluss auf die Haltung, das Laufen, Stehen und Sitzen, sowie die gesamte Ausstrahlung!

Ein schwacher Beckenboden äußerst sich bei Männern oft in einer Blasenschwäche oder der Entstehung von Hämorrhoiden. Je besser der Beckenbodentrainiert ist, desto gesünder bleibt die Prostata. Auch sexuelle Probleme können in vielen Fällen durch ein Beckenbodentraining gelöst werden.

Daher gilt Beckenbodentraining für Mann und Frau!